Hatonns erste Botschaft vom 28.08.1958

Ich grüße euch im Licht des Unendlichen Vaters. Ich bin euer neuer Kontakt. Ich bin sehr froh bei euch zu sein, meine Freundinnen und Freunde. Dies ist eine Gelegenheit, denke ich. Dies ist das erste Mal, dass ich die Möglichkeit habe, zu euch zu sprechen.

[…]

Ich wurde gebeten, diese Gruppe zu unterrichten, und es war, und ist eine Ehre und ein Vergnügen, diese Aufgabe zu haben. Dies ist die Einzige, die ich für einen Zeitraum unterrichten werde. Ich gebe all meine Zeit hin mit euch. Ich werde dies für einen Zeitraum tun.

[…]

Ihr seid durch recht Vieles gegangen. Dies war jedoch notwendig. Alles, was wir tun, ist notwendig. Ich weiß, dass es Zeiten gab, als es etwas Unzufriedenheit in der Gruppe gab, aber ihr habt weitergemacht und das ist der Grund, warum ich heute Abend zu euch spreche. Ich habe eine große Aufgabe vor mir, und ihr habt viel Arbeit vor euch. Dies wird sich weiter vorwärts bewegen, und wird nicht nur angenehm sein, es wird sehr fruchtbar für euch sein, falls ihr ernsthaft und ernst genug seid, um zu denken. Ich habe eine Aufgabe zu erledigen. Ihr seid meine Schülerinnen und Schüler. Dies ist ein sehr ernstes Thema, das ich unterrichten werde. Die Dinge, die ich euch lehren werde, werden von eurer Entwicklung abhängen. Ihr werdet euch selbst als eins betrachten müssen.

[…]

Deshalb werden wir mit der Geschwindigkeit des Langsamsten in der Gruppe fortschreiten. Das ist sehr wichtig.

[…]

Dies ist eine Gelegenheit, um euch vorzubereiten, euren Leuten zu helfen. Ich werde euch helfen, und wenn ihr zu irgendeiner Zeit in der Zukunft eine Frage stellen möchtet, werde ich erfreut sein, euch zu helfen. Wir werden ganz schön lange zusammen sein.

[…]

Es gibt nichts, worüber ihr besorgt sein müsst. Wir sind nicht hier, um irgendjemandem zu schaden. Wir sind hier zu helfen. Unsere Liebe für euch ist unglaublich für euch. Mit der Zeit werdet ihr die gleiche Liebe für eure Leute haben. Alles, was euch mangelt, ist Verständnis.

[…]

Ich werde euch mit meinen Segnungen verlassen.

Adonai, meine Freunde, Adonai.


 

aus der Übersetzung von EXTRATERRESTRIAL COMMUNICATION
(Telepathische Daten gesammelt 1958-1961 von D. T. Elkins)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s