Nur Liebe bringt Licht in Form

21. Januar 1974 (1)

(Empfangen von Carla.)

[Ich bin Hatonn.] … beginnt mit einem Verständnis des Vaters.

Meine Freundinnen und Freunde, aus welcher Substanz ist das Universum gemacht? Wir haben euch gesagt, dass diese Substanz Licht ist. Ihr mögt diese Substanz auch Energie, Schwingung oder Bewusstsein nennen. Und doch, meine Lieben, an sich, würde diese Substanz – diese fundamentale, einheitliche[1] Substanz – in einem nichtverkörperten Zustand bleiben. Die formende Kraft, meine Freundinnen und Freunde, ist Liebe.

Und daher grüßen wir euch in Liebe und Licht. Denn es gibt nichts außer diese zwei Substanzen, die, eigentlich, zwei Aspekte des einzigen Bausteins des materiellen[2] und spirituellen Universums sind. In eurer spirituellen Realität seid ihr, meine Lieben, artikuliertes Licht, das von Liebe auf solche Weise geformt wird, dass ihr Freiheit und Wunsch besitzt. Euer Licht wird von der Liebe der Freiheit und der Liebe von Wunsch geformt.

Bevor wir das, was ihr Reinkarnation genannt haben, überhaupt betrachten, sagen wir euch einfach nochmals: Ihr seid nicht in mehreren oder einem zusammengesetzten „Gerät“. Ihr seid ein Wesen, ein fester Bestandteil des großartigen Universums, das die Schöpfung ist. Und euer grundlegendes Verlangen ist in Richtung [einer] Wiedervereinigung mit eurem Schöpfer geformt.

Ihr seid Liebe und Licht – und doch habt ihr Freiheit. Das ist eure spirituelle Realität: dass ihr ein Wesen seid, das in Licht ausgedrückt wird und in Liebe geformt, und durch eure eigene Natur dazu bestimmt, zurück zu eurem Ursprungspunkt fortzuschreiten, welcher der Schöpfer ist. Aber ihr habt auch, durch eure Wesensnatur, die Freiheit zu wählen, wann ihr just entscheiden werdet, diese Reise zu machen.


[1] Im englischen Original (I. e. O.) unitary.

[2] I. e. O. physical.

„Arzt, heile dich selbst!“

10. Januar 1974 (II)

Viele von euch sind nun bereit, ihren Geist für Dinge zu öffnen, die ihnen noch vor einigen Jahren unglaubwürdig erschienen wären. Es gab einen hohen Anstieg bei der Verbreitung von Wissen an die allgemeine Öffentlichkeit, sowohl bezüglich Reisen durch das All als auch dem, was ihr als metaphysische Phänomene bezeichnen würdet. Diese Einstellung ermöglicht es uns, das zu initiieren, was ich als eine zweite Stufe in unserem Programm bezeichnen werde, die Bewohner dieses Planeten für die Wahrheit, die sie sich so sehr wünschen, aufzuwecken.

Wir vom Bündnis des Planeten im Dienst des Unendlichen Schöpfers sind dabei, eine äußerst interessante Stufe unserer Mission zu beginnen. Es wird interessant für uns, und es wird auch interessant für euch sein. Wenn ihr dem Programm, das wir nun beginnen werden, dienlich sein wollt, dann wird es nötig sein, dass ihr – mit äußerster Sorgfalt – kontrolliert, was ihr zu jenen sagt, die [Wissen] von euch suchen, und es wird auch nötig sein, dass ihr sehr vorsichtig in dem seid, was ihr tut. So könnt ihr von größtem Nutzen sein. Es wurde in eurer Sprache gesagt “Arzt, heile dich selbst”. Wenn ihr in eurem täglichen Leben nicht ein Verständnis der Lehren derjenigen des Bündnisses demonstriert, die das Verständnis des Weges des Schöpfers erklären, dann werdet ihr bei euren Versuchen, dabei zu helfen eure Bevölkerung zu erleuchten, nicht so nützlich sein, wie ihr es wärt, wenn ihr dieses Wissen so demonstrieren würdet.

Wir vom Bündnis der Planeten im Dienste des Unendlichen Schöpfers sind recht begierig darauf, uns mit euch, die ihr an der Oberfläche dieses Planeten verweilt, im Bringen dieses Lichts und dieser Liebe an die Menschen, die sich so sehr danach sehnen, zu vereinen.