Es ist anstrengend, anders zu denken

Donnerstag, 30. April 1959

Regelmäßiges Treffen

Ich bin Hatonn. Grüße, meine Freundinnen und Freunde. Ich bin sehr froh, heute Abend mit euch sprechen zu können.

Ich fürchte ein wenig, dass ich mit unserem neuen Bereich von Erkenntnis nicht fortfahren kann. Vielleicht später.

Ich kann nicht ganz verstehen, was mit dem Denken dieser Gruppe passiert ist. Ich versuche, die Schwierigkeit zu analysieren. Ich habe ein paar Ideen, es ist jedoch zu früh, um sie zu loben. Es ist nicht so schwierig. Dass ihr fast das Denken aufgebt.

Dies ist der Weg des Lebens und er ist sehr einfach. Liebe ist natürlich. Sie repräsentiert die Schöpfung. Dieses Wort Liebe ist die Schöpfung. Es ist die natürliche Art zu leben. Es ist anstrengend, anders zu denken.

Eure Leute haben sich selbst absichtlich ermüdet, indem sie in die falsche Richtung gedacht haben. Warum werden eure Leute alt? Warum? Sie fügen sich das selbst zu. Gedanken der Liebe sind alles, was ihr haben müsst. Warum mehr erschaffene Gedanken des Menschen aufnehmen und eure Leute hassen? Das, meine Freundinnen und Freunde, ist der Grund für all eure Schwierigkeiten, eure Krankheiten. Sie werden alle durch euer negatives Denken hervorgebracht. Denkt an Liebe und ihr werdet in perfekter Harmonie mit der Schöpfung sein. Liebe, keine besitzende Liebe, sondern Liebe. Eine Liebe für jeden. Warme Gedanken für euren Nachbarn. Sie, meine Freundinnen und Freunde, sind ihr. Trotz dem, was ihr von gewissen Leuten auf eurem Planeten denkt, sie sind ihr. IHR. Ich versuche, euch einzuprägen, dass es viel, viel einfacher ist, jeden zu lieben. Das, meine Freundinnen und Freunde, ist natürlich. Das, meine Freundinnen und Freunde, ist der Schöpfer. Das seid ihr.

Cover Ausschnittin Außerirdische Kommunikation

Werbeanzeigen

Hatonn über die Heilung des physischen Körpers (III)

F: Sind also die Dinge, die eine Person tun würde, so wie eine Medizin einzunehmen oder irgendeine Art Handlung auf der körperlichen Ebene – sind diese symbolisch für diese Person, was dann in der metaphysischen Heilung reflektiert wird?

Hatonn: Ich bin Hatonn, und bin mir über deine Anfrage bewusst, meine Schwester. Ein [gewisser] Symbolismus ist involviert, jedoch müssen wir auch klarstellen, indem wir vorschlagen, dass es verschiedene Substanzen gibt, die in der Heilung des physischen Körpers verwendet werden können, die auf dem physischen Körper funktionieren würden, wohingegen andere Substanzen nicht funktionieren würden, selbst wenn es zuvor die metaphysische Heilung geben würde. Jedoch, die metaphysische Heilung muss zuerst kommen. Es ist höchst hilfreich, Substanzen zu verwenden, die, wenn diese metaphysische Heilung geschehen ist, ebenfalls für den physischen Körper hilfreich sind.

Hatonn am 5. März 2016

Die ganze Botschaft von Hatonn gibt es
gratis online, als Taschenbuch und als kindle Ebook

Hatonn über die Heilung des physischen Körpers (II)

F: Nun, ich würde dazu gerne eine Nachfrage stellen. Als ein Beispiel in einer Situation, in der es keinen Heiler und eine Person gibt, die Heilung benötigt, sondern nur, zum Beispiel, mich selbst, falls ich einen Bedarf nach Heilung verspüre und ich Vitamine nehme, oder ich etwas auf der körperlichen Ebene tue, das zu einer Heilung führt, hat das auf einer körperlichen Ebene und einer metaphysischen Ebene stattgefunden, oder geschah es im physischen Teil meines Körpers?

Hatonn: Ich bin Hatonn, und bin mir über deine Anfrage bewusst, meine Schwester. Die Heilung findet in allen Fällen zuerst innerhalb der metaphysischen Bereiche statt, denn diese haben, sagen wir, Einfluss über die niedrigeren Repräsentationen des Wesens, welche der physische Körper sind. Deshalb, wenn eine Heilung erfahren werden soll, dann würde sie zuerst auf der metaphysischen Ebene geschehen, dann auf der körperlichen Ebene reflektiert werden, sodass man, um genau zu sein, sagen könnte, dass die Heilung auf beiden Ebenen geschehen wäre.

Hatonn am 5. März 2016


Die ganze Botschaft gratis online, als Taschenbuch und als kindle Ebook

Hatonn über die Heilung des physischen Körpers (I)

F: Ich habe eine Frage über die Heilung des physischen Körpers. Ich frage mich, ob es eine der folgenden Möglichkeiten ist, oder eine Kombination dieser Möglichkeiten. Findet die Heilung des physischen Körpers in erster Linie auf einer metaphysischen[1] Ebene statt, nachdem der Auslöser, den wir verarbeiten, verarbeitet wurde? Oder helfen die Medikamente und andere körperliche Eingriffe, die wir verwenden, dabei, den physischen Körper zu heilen, helfen den Körper physisch zu heilen? Oder sind diese körperlichen Eingriffe Symbole unseres Wunsches gesund zu werden? Oder ist es vielleicht eine Kombination aus diesen Prozessen?

Hatonn: Ich bin Hatonn und bin mir über deine Anfrage bewusst, meine Schwester. Wir finden, dass wir im Heilungsprozess auf den Körper als eine Kreatur des Geistes schauen, die Symptome ausgedrückt hat, die ihr Krankheit nennen mögt, oder Verzerrungen, die existieren, weil der Geist selbst nicht in der Lage war, Auslöser erfolgreich zu verarbeiten. Wenn der Geist diese Verarbeitung von Auslöser nicht geschafft hat, dann wird der Auslöser in einer symbolischen Form dem Körper gegeben, mit der Hoffnung, dass diese Form von Unbehagen[2], wie ihr es nennen würdet, die Aufmerksamkeit des Geistes anziehen möge, damit er diesen Auslöser in einer anderen Form bemerkt, weil er bei der ersten Runde, sagen wir, verpasst wurde.

Wenn es daher zu einem Versuch der Heilung kommt, der, was ihr erfolgreich nennen würdet, ist, mag es [so] gesehen werden, dass dies ein metaphysisches Phänomen ist, in dem derjenige, der den Heilungsdienst anbietet, demjenigen, der zu heilen ist, unterstützt, indem er das unterbricht, was ihr den rot-violetten Strahl der Kombination dieser Energiezentren nennen würdet, welcher den Grad an Krankheit oder Gesundheit in Platz hält, der für dieses Wesen existiert.

Wenn dieser rot/violette Strahl unterbrochen wird, dann liefert das Wesen selbst, in Kooperation mit seinem höheren Selbst, die Heilung, sodass diese neue Konfiguration von Geist, Körper und Seele dann in der Wiedereinsetzung, sozusagen, des rot/violetten Strahls reflektiert werden kann, welcher die neue Konfiguration so fest in Platz hält wie die alte, die gehalten wurde. Daher, als derjenige, der als Jesus bekannt ist, die Heilung jener erreichte, die vor ihn gebracht wurden, sagte er, dass sie durch ihren Glauben geheilt wurden. Dies ist eine andere Art, die gleiche Sache zu sagen.[3]

Hatonn am 5. März 2016

Die ganze Botschaft von Hatonn gibt es
gratis online, als Taschenbuch und als kindle Ebook


[1] spirituellen

[2] Hatonn spielt hier mit dem Wort „dis-ease“ („disease“), welches Krankheit bedeutet, sich jedoch aus den Wortstämmen „dis“ („nicht“) und „ease“ („Leichtigkeit“) zusammensetzt.

[3] Ra beschreibt dieses schützende „violetter/roter-Strahl“-Schwingungs-Schild oder -Hülle in Frage 57.12, und in:

57.6 Ra: Dieses Wesen, das eine solche Heilung erbittet, wird dann die Panzerung des übergreifenden violetten/roter Strahl-Schwingungsschutzschildes öffnen. Dadurch können die inneren Schwingungsfelder, von Zentrum zu Zentrum in Geist, Körper und Seele, unterbrochen und augenblicklich angepasst werden; und so dem zu Heilenden die Gelegenheit gegeben, einen weniger verzerrten inneren Komplex an Energiefeldern und Schwingungsbeziehungen zu wählen.