Meditieren mit Hatonn III

Und jetzt, meine Freundinnen und Freunde, würde ich gerne unsere kleine Meditationsphase halten, falls es euch recht ist. Ich würde heute Abend gern vorschlagen, dass ihr jeden Muskel und Nerv in eurem Körper vollständig entspannt. Versucht nicht, an irgendetwas zu denken. Ich werde versuchen, euch Eindrücke zu schicken …

LIEBE

LIEBE

LIEBE

ENTSPANNT EUCH

ENTSPANNT EUCH

LIEBE

ICH BIN LIEBE

ICH BIN LIEBE

IN JEGLICHEM ABBILD MEINES VATERS

LIEBE

ICH BIN LIEBE

ENTSPANNT EUCH

LIEBE

ICH BIN LIEBE

 

Das habt ihr gut gemacht, meine Freundinnen und Freunde, und ich schlage vor, dass ihr in Zukunft meditiert, denn durch Meditation werdet ihr in der Lage sein, euer wahres Selbst zu entdecken. Und ich versuche, euch einzuprägen das zu tun, denn dort werdet ihr euren wahren Schöpfer finden.

Adonai, meine Freundinnen und Freunde, Adonai.


Hatonn am 16. Oktober 1958

Cover Ausschnittin Außerirdische Kommunikation (Online-Version, Taschenbuch, Kindle eBook)

Hatonns Meditationen gibt es auch auf unserem Youtube-Kanal.

Werbeanzeigen

Meditationen mit Hatonn 1

FALLS IHR EUCH ENTSPANNEN WOLLT UND AN LIEBE DENKEN

LIEBE

ICH BIN LIEBE

ICH BIN LIEBE

ENTSPANNT EUCH

ENTSPANNT EUCH

LIEBE IST ALLES, WAS ES GIBT

ICH BIN LIEBE

ICH BIN LIEBE

ICH KANN LIEBE DURCH ALLES FÜHLEN. ES IST SEHR SCHÖN

ICH BIN LIEBE

ICH BIN LIEBE

ICH BIN LIEBE

ES GIBT NICHTS ALS LIEBE IN DER GANZEN SCHÖPFUNG

ICH BIN LIEBE

ICH BIN LIEBE

MIT DER ZEIT WIRD EIN WENIG LIEBE IN JEDEM LEBENDIGEN DING SEIN, UND WENN DIE ZEIT VORANGEHT, WIRD SIE WACHSEN UND WACHSEN. LIEBE WIRD SICH SELBST IN JEDEM LEBENDIGEN DING AUSDRÜCKEN.


Hatonn am 2. Oktober 1958

aus der Übersetzung (in Arbeit) von EXTRATERRESTRIAL COMMUNICATION (Telepathie-Daten gesammelt 1958-1961 von D. T. Elkins)

Hatonns erste Botschaft vom 28.08.1958

Ich grüße euch im Licht des Unendlichen Vaters. Ich bin euer neuer Kontakt. Ich bin sehr froh bei euch zu sein, meine Freundinnen und Freunde. Dies ist eine Gelegenheit, denke ich. Dies ist das erste Mal, dass ich die Möglichkeit habe, zu euch zu sprechen.

[…]

Ich wurde gebeten, diese Gruppe zu unterrichten, und es war, und ist eine Ehre und ein Vergnügen, diese Aufgabe zu haben. Dies ist die Einzige, die ich für einen Zeitraum unterrichten werde. Ich gebe all meine Zeit hin mit euch. Ich werde dies für einen Zeitraum tun.

[…]

Ihr seid durch recht Vieles gegangen. Dies war jedoch notwendig. Alles, was wir tun, ist notwendig. Ich weiß, dass es Zeiten gab, als es etwas Unzufriedenheit in der Gruppe gab, aber ihr habt weitergemacht und das ist der Grund, warum ich heute Abend zu euch spreche. Ich habe eine große Aufgabe vor mir, und ihr habt viel Arbeit vor euch. Dies wird sich weiter vorwärts bewegen, und wird nicht nur angenehm sein, es wird sehr fruchtbar für euch sein, falls ihr ernsthaft und ernst genug seid, um zu denken. Ich habe eine Aufgabe zu erledigen. Ihr seid meine Schülerinnen und Schüler. Dies ist ein sehr ernstes Thema, das ich unterrichten werde. Die Dinge, die ich euch lehren werde, werden von eurer Entwicklung abhängen. Ihr werdet euch selbst als eins betrachten müssen.

[…]

Deshalb werden wir mit der Geschwindigkeit des Langsamsten in der Gruppe fortschreiten. Das ist sehr wichtig.

[…]

Dies ist eine Gelegenheit, um euch vorzubereiten, euren Leuten zu helfen. Ich werde euch helfen, und wenn ihr zu irgendeiner Zeit in der Zukunft eine Frage stellen möchtet, werde ich erfreut sein, euch zu helfen. Wir werden ganz schön lange zusammen sein.

[…]

Es gibt nichts, worüber ihr besorgt sein müsst. Wir sind nicht hier, um irgendjemandem zu schaden. Wir sind hier zu helfen. Unsere Liebe für euch ist unglaublich für euch. Mit der Zeit werdet ihr die gleiche Liebe für eure Leute haben. Alles, was euch mangelt, ist Verständnis.

[…]

Ich werde euch mit meinen Segnungen verlassen.

Adonai, meine Freunde, Adonai.


 

aus der Übersetzung von EXTRATERRESTRIAL COMMUNICATION
(Telepathische Daten gesammelt 1958-1961 von D. T. Elkins)

Was ist Liebe?

Liebe, meine Freunde, ist das Wort, welches alles erschuf, was es gibt. Was Schwingung für die physische Welt ist, ist Liebe für das Bewusstsein, das die physische Welt erschuf. Liebe ist alles, was es gibt, und alles, was ihr um euch herum sehen könnt, Tag für Tag, sind Ausprägungen von Liebe.

zum englischen Channeling-Transkript: Hatonn@L/L Research

Ein paar Worte über das Konzept „Tod“

Heute Abend, meine Freunde, würde ich gerne ein paar Worte über das Konzept von Tod sagen. Warum spreche ich das an, meine Freunde? Es scheint die richtige Zeit zu sein, euch zu bitten, es so klar wie möglich als ein Konzept eines realen und spezifischen Kontextes in euer Vorstellung zu halten. Stellt euch euren eigenen Tod vor, meine Freunde. Stellt euch jeden Tod und düsteren Korridor des Schmerzes und der Schwierigkeiten und des Mangels an Vertrauen vor, [undeutlich]. Stellt euch all das Böse, die Negativität, die Begrenzungen vor. Stellt es euch alles vor, meine Freunde. Erlaubt ihm, sich aufzubauen und aufzubauen und aufzubauen, bis ihr einen großen und gewaltigen Berg des Todes und der Zerstörung habt.

Worauf schaut ihr, meine Freunde? Was stellt ihr euch vor? Was ängstigt euch? Was wisst ihr über den Tod, meine Freunde? Ihr seid vielen Informationen ausgesetzt. Jetzt ist die Zeit gekommen, damit zu beginnen, diese Informationen aufzunehmen. Was wisst ihr über Negativität, meine Freunde? Kandidiert ihr dann für [den] Tod? Es gibt viele auf eurem Planeten, die das tun. Anstatt in den Kreislauf eingebunden zu sein, der vom Tag ist, sind sie in den Ruhm des Kreislaufs involviert, der als derjenige von der Nacht beschrieben werden kann. Sie hoffen aufrichtig auf [den] Tod, entweder aus einem suchenden Anliegen heraus oder weil sie sich darüber bewusst sind, dass der Beginn von Dingen nach dem körperlichen Tod besser zu verstehen sein wird.

Aber was wisst ihr, meine Freunde? Was strömt von innerhalb eurer Seele hervor, während ihr meditiert? Seid ihr euch nicht dessen bewusst, was licht ist und dunkel, was Dunkelheit ist? Das, was Leben ist und was Tod ist, ist nur Teil des unendlichen Kreislaufs einer ewigen und unveränderlichen Schöpfung. Eine Schöpfung, die weder Leben noch Tod hat, meine Freunde, weder Dunkelheit noch Licht, sondern alle Dinge ist, alle Zyklen ist, nicht unerreicht und aufgelöst in Einheit und Liebe. Ihr habt nichts zu verlieren, wenn ihr Dunkelheiten gegenübertretet, außer der Angst, die euch in einem Gefängnis eurer eigenen Wahl innerhalb eures Geist festhält.

aus einer Botschaft vom 07.06.1974 von Hatonn@L/L Research

Geben ohne Worte: Ich liebe dich.

Zusammengefasste Auszüge einer Botschaft zum Thema Kommunikation

„Ich liebe dich.“ – Viel gesprochene Worte, oft gedankenlos ausgesprochen, und doch tragen sie Bedeutung. Die Worte bedeuten nichts ohne das Wissen, was sie bedeuten können.

  • Die Bevölkerung des Planeten wächst und es gibt immer weniger Raum für jeden Einzelnen. Wissen über die Bedeutung dieser Worte wird uns helfen, mit unseren Mitmenschen zu kommunizieren.
  • Es fällt uns oft schwer, gegenseitig Gefühle zu vermitteln, weil wir uns in Sprache verheddern und mit unserem inneren Selbst nicht in ausreichendem Kontakt stehen, um diese Gefühle weitergeben zu können. Viele Wörter, wie Liebe, werden oft oberflächlich und sinnentleert gebraucht.
  • Liebe muss nicht ausgesprochen werden, um überbracht zu werden. Das Licht, das in jedem von uns ist, streckt sich aus und berührt diejenigen um uns herum, sobald wir auf dieses Licht aufmerksam werden.
  • Man gibt dem Anderen, von sich selbst, ohne Worte.
  • Eine einfache Berührung, so frei gegeben, wie man sie anbieten kann, vermittelt wesentlich mehr als die Worte unserer Sprache.
  • Man sollte sich immer mehr auf die Liebe im eigenen Selbst und in Anderen einstimmen, sich nicht von Worten einschränken lassen, sondern sich selbst, durch die Verwendung des eigenen Selbst, kommunizieren.
  • Das Licht in uns scheint, wenn wir es lassen. Eine Berührung mag kann es übermitteln.

Die erste Regel von Kommunikation: Es gibt kein Nehmen, sondern nur Geben.

  • Es ist ganz natürlich für diejenigen, die fleißig arbeiten, den Aufgaben Wichtigkeit zu geben und auf Resultate zu hoffen.
  • Es kann wohl kaum jemand von sich sagen, dass er oder sie nicht auch deshalb handelt, in unseren Beschäftigungen, Hobbies und Handlungen, um einen gewissen Eindruck zu hinterlassen, etwas zu nehmen und aufzubauen, um Anerkennung von sich selbst oder anderen zu erlangen.
  • Man mag im edelsten Sinne handeln, und trotzdem dazu verleitet werden, jemand zu sein, dem Respekt gegenüber gebracht wird. Dass man so ruhmreich wird, wie der Schöpfer ruhmreich ist.
  • Dem zugrunde liegt die Natur des Nehmens. die sich in der Annahme ausdrückt, dass man Ehrgeiz haben sollte, zu suchen und das zu ergreifen, was man zu wissen wünscht, und was man deshalb auch kommunizieren möchte.
  • Es gibt jedoch einen Punkt, an dem die Suche mit dem bewussten Selbst als ehrgeizig Suchender aufhört, metaphysisch Sinn zu machen, und kontraproduktiv wird.
  • Deshalb scheinen wir in einem Dilemma zu stecken: Man muss suchen, um ein Suchender zu sein. Man muss ehrgeizig sein, man muss (be-)greifen und sich immer weiter ausstrecken. Aber um vollständig ein Suchender zu sein, gibt es einen Punkt, an dem solches Greifen und Suchen eine negative oder nicht hilfreiche Methode des Seins, und der Übermittlung des eigenen Wesens durch Kommunikation an Andere, ist.
  • Deswegen muss man im Prozess der Kommunikation alles, was man hat, weggeben.

Ist eine Beziehung deine Schwierigkeit?

  • Dann musst du diese Beziehung vollständig weggeben. Du musst alles verlieren, so dass du keine Verbindung mit dem Ergebnis dieser Beziehung hast.
  • Es gibt keine Eindrücke, die es zu machen gilt. Es gibt kein Begreifen von Bedeutung.
  • Du bist einfach hier, um zuzuhören und zu geben, mit keinem möglichen Verlust.
  • Dies kann auf jegliche Bereiche unserer Illusion angewandt werden.

Jegliche Reputation, die man hat, jeglicher Stolz, jeder Gedanke daran, dass man von größerem Dienst sein möchte, solange sich zuerst die Struktur der Umgebung ändert, muss hinter sich gelassen werden.

zum englischen Original

Aus zeitlichen Gründen konnten wir diese Botschaft von Hatonn ist noch nicht vollständig übersetzen. Ist es für dich wichtig, Hatonns Nachricht vollständig auf Deutsch lesen zu können? Dann nimm gerne Kontakt mit uns auf.