Der Weg des Lebens, wie der Schöpfer ihn erschuf

places-2569186_640
© pixabay.com/StockSnap

Ich habe viele Male mit euch über eure Entwicklung gesprochen. Ich habe viele Male vorgeschlagen, dass ihr nur durch Meditation verstehen werdet. Ich schlage nochmals für jeden von euch vor, so oft wie möglich zu meditieren.

Es ist nicht nötig, eine lange Zeit zu meditieren. Nur eine kurze Phase wird [schon] Wunder für eure Erkenntnis bewirken. Das, meine Freundinnen, Freunde und Studierenden, ist sehr, sehr wichtig. Ich habe zu euch gesprochen und ich bin mir inzwischen sicher, dass ihr daran interessiert seid, euch selbst zu helfen sowie auch euren Mitmenschen zu helfen.

Ich verlange nicht viel. Nur zu meditieren. Wenn ihr [es] nur versuchen würdet. Ich biete euch die Weisheit und Wissen und Erkenntnis der Zeitalter an, meine Freundinnen und Freunde. Dies ist kein Spiel. Dies ist der Weg des Lebens, wie der Schöpfer ihn erschuf. Es liegt an euch, meine Freundinnen und Freunde. Wir können nur so viel tun. Der Rest liegt an euch.

Ich werde euch nun verlassen, meine Freundinnen und Freunde. Mit Liebe und Erkenntnis lasse ich euch zurück.

Ich bin Hatonn. Adonai Vasu Borragus.


Hatonn, am 26. März 1959
in Außerirdische Kommunikation

Werbeanzeigen

Meditieren mit Hatonn III

Und jetzt, meine Freundinnen und Freunde, würde ich gerne unsere kleine Meditationsphase halten, falls es euch recht ist. Ich würde heute Abend gern vorschlagen, dass ihr jeden Muskel und Nerv in eurem Körper vollständig entspannt. Versucht nicht, an irgendetwas zu denken. Ich werde versuchen, euch Eindrücke zu schicken …

LIEBE

LIEBE

LIEBE

ENTSPANNT EUCH

ENTSPANNT EUCH

LIEBE

ICH BIN LIEBE

ICH BIN LIEBE

IN JEGLICHEM ABBILD MEINES VATERS

LIEBE

ICH BIN LIEBE

ENTSPANNT EUCH

LIEBE

ICH BIN LIEBE

 

Das habt ihr gut gemacht, meine Freundinnen und Freunde, und ich schlage vor, dass ihr in Zukunft meditiert, denn durch Meditation werdet ihr in der Lage sein, euer wahres Selbst zu entdecken. Und ich versuche, euch einzuprägen das zu tun, denn dort werdet ihr euren wahren Schöpfer finden.

Adonai, meine Freundinnen und Freunde, Adonai.


Hatonn am 16. Oktober 1958

Cover Ausschnittin Außerirdische Kommunikation (Online-Version, Taschenbuch, Kindle eBook)

Hatonns Meditationen gibt es auch auf unserem Youtube-Kanal.

Ein paar Worte über das Konzept „Tod“

Heute Abend, meine Freunde, würde ich gerne ein paar Worte über das Konzept von Tod sagen. Warum spreche ich das an, meine Freunde? Es scheint die richtige Zeit zu sein, euch zu bitten, es so klar wie möglich als ein Konzept eines realen und spezifischen Kontextes in euer Vorstellung zu halten. Stellt euch euren eigenen Tod vor, meine Freunde. Stellt euch jeden Tod und düsteren Korridor des Schmerzes und der Schwierigkeiten und des Mangels an Vertrauen vor, [undeutlich]. Stellt euch all das Böse, die Negativität, die Begrenzungen vor. Stellt es euch alles vor, meine Freunde. Erlaubt ihm, sich aufzubauen und aufzubauen und aufzubauen, bis ihr einen großen und gewaltigen Berg des Todes und der Zerstörung habt.

Worauf schaut ihr, meine Freunde? Was stellt ihr euch vor? Was ängstigt euch? Was wisst ihr über den Tod, meine Freunde? Ihr seid vielen Informationen ausgesetzt. Jetzt ist die Zeit gekommen, damit zu beginnen, diese Informationen aufzunehmen. Was wisst ihr über Negativität, meine Freunde? Kandidiert ihr dann für [den] Tod? Es gibt viele auf eurem Planeten, die das tun. Anstatt in den Kreislauf eingebunden zu sein, der vom Tag ist, sind sie in den Ruhm des Kreislaufs involviert, der als derjenige von der Nacht beschrieben werden kann. Sie hoffen aufrichtig auf [den] Tod, entweder aus einem suchenden Anliegen heraus oder weil sie sich darüber bewusst sind, dass der Beginn von Dingen nach dem körperlichen Tod besser zu verstehen sein wird.

Aber was wisst ihr, meine Freunde? Was strömt von innerhalb eurer Seele hervor, während ihr meditiert? Seid ihr euch nicht dessen bewusst, was licht ist und dunkel, was Dunkelheit ist? Das, was Leben ist und was Tod ist, ist nur Teil des unendlichen Kreislaufs einer ewigen und unveränderlichen Schöpfung. Eine Schöpfung, die weder Leben noch Tod hat, meine Freunde, weder Dunkelheit noch Licht, sondern alle Dinge ist, alle Zyklen ist, nicht unerreicht und aufgelöst in Einheit und Liebe. Ihr habt nichts zu verlieren, wenn ihr Dunkelheiten gegenübertretet, außer der Angst, die euch in einem Gefängnis eurer eigenen Wahl innerhalb eures Geist festhält.

aus einer Botschaft vom 07.06.1974 von Hatonn@L/L Research

Reife der Seele

Meditation über Reife

März 1972

(Das genaue Datum dieses Channelings ist unbekannt (siehe Fußnote)).

(gechannelt von Don)

Ich bin Hatonn. Ich grüße euch, meine Freunde, in der Liebe und dem Licht unseren unendlichen Schöpfers. Es ist ein großes Privileg, ein weiteres Mal bei euch zu sein. Es ist immer ein Privileg für mich, mit euch zu sein. Dies sind die Gedanken desjenigen, der als Hatonn bekannt ist.

Ich spreche durch dieses Instrument. Ich werde zu euch über das Thema der Reife sprechen, denn dies habt ihr erbeten. Wie ihr bereits angedeutet habt, mag dieses Konzept sich etwas von dem unterscheiden, was im Allgemeinen von euren Völkern wertgeschätzt wird.

Reife, meine Freunde, ist in Wahrheit eine Reife der Seele, denn in Wahrheit gibt es nichts außer spiritueller Energie. Die materielle Illusion, die ihr in eurem täglichen Leben wertschätzt, hat neben ihrer Auswirkung auf das spirituelle Selbst keine Bedeutung.

Reife, meine Freunde, ist in erster Linie die Erkenntnis dieser Tatsache. Zweitens ist Reife die Fähigkeit, das eigene Bewusstsein so zu kontrollieren, dass die Weiterführung des Reife-Prozesses gefördert wird.

Reife, meine Freunde, drückt sich dann in der Fähigkeit aus, sein Bewusstsein zu kontrollieren. Leider gibt es auf dem Planeten, den ihr jetzt genießt, nur sehr wenig wahre Kontrolle des grundlegenden Bewusstseins. Und deswegen gibt es sehr, sehr wenig Reife. Zuerst muss der Wert aller Gedanken erkannt werden, die ihr habt, um dann diejenigen abzulehnen, die von wenig oder keinem Wert sind. Den meisten Gedanken, die wir in den täglichen Leben jener, die auf diesem Planeten leben, unterscheiden können, mangelt es an Reife. Aus diesem Grund könnte man den Planeten, auf dem ihr lebst, als einen Planeten von Kindern betrachten. Ihre täglichen Gedanken, die von einem zum anderen kommuniziert werden, halten sie in diesem Zustand. Es ist ein sich selbst programmierendes Ding, das von einem zum anderen kommuniziert wird.

Es ist notwendig, Gedanken abzulehnen, die ständig von eurem gegenwärtigen Umfeld auf euren Geist einprasseln, und jeden Gedanken, den ihr erschafft, sorgfältig auszuwählen, um einen Zustand der wahren geistigen Reife zu erreichen.

Ihr mögt fragen, wie es möglich ist, Gedanken von Wert von Gedanken unterscheiden, die bedeutungslos sind oder von geringem Wert. Es ist sehr einfach, mein Freunde. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, den Gedanken in Bezug auf die wahren Ziele eurer Persönlichkeit hin zu analysieren. Falls der Gedanke wahre Konsequenz hat, falls der Gedanke von einer wirklich die Entwicklung fördernder Natur ist – was bedeutet, dass er entweder euer Bewusstsein entwickelt, oder das eines anderen Wesens, mit dem ihr kommuniziert – dann ist es ein lohnender Gedanke. Wenn er das Bewusstsein nicht weiterentwickelt, dann ist er wahrscheinlich von sehr geringem Wert.

Wie entwickelt sich ein Gedanke oder Konzept nun zu Bewusstsein? Es gibt mehrere Wege.  Eine Entwicklungstechnik besteht einfach darin, die Fähigkeiten weiterzuentwickeln, die Verdienste deiner Gedanken zu analysieren. Nachdem dies getan wurde, werden die Gedanken selbst als Generatoren des Reifeprozesses agieren.

Jeder Gedanke, den ihr habt, ist wichtig. Er ist entweder in einem negativen oder positiven Sinne wichtig. Wenn es ein Gedanke ist, der keine Konsequenzen hat, ist es wichtig, diesen Gedanken als einen Gedanken anzuerkennen, der keinen Wert hat. Wenn es ein Gedanke mit Konsequenz ist, dann ist es nötig, dass ihr ihn verstärkt und ihn nutzt und ihn kommuniziert, sonst wird auch er von sehr wenig Wert sein.

Reife, mein Freunde, ist zuerst die Fähigkeit, auf diese Weise zu denken. Zweitens ist es, auf die Weise zu handeln, in der ihr denkt.

Jeden Tag werden Millionen über Millionen Gedanken von euch Menschen erzeugt. Nur ein sehr, sehr kleiner Anteil daran haben etwas mit Reife zu tun. Das bedeutet, dass nur ein sehr, sehr kleiner Teil davon etwas mit damit zu tun hat, ein besseres Umfeld für das Wachstum des spirituellen Selbst zu schaffen. Damit meine ich, aktiv spirituelle Entwicklung zu verursachen.

Was ist spirituelle Entwicklung? Es ist der Prozess des Reifens; der Prozess des Reifens, der Prozess, alles auf eine wahre und unvoreingenommene Weise zu analysieren, dessen ihr euch bewusst seid. Damit man dies tun kann, muss man in der Lage sein, Wahrheit zu erkennen. Man kann die Wahrheit nur erkennen, indem man der Wahrheit erlaubt, die absolute Basis für Wahrheit zu kommunizieren, die jederzeit durch das ganze Universum gegenwärtig ist. Diese Kommunikation wird in erster Linie durch die Technik der Meditation erreicht.

Es gibt eine Unterscheidung in Reife in hauptsächlich zwei Aspekte: intellektuelle und spirituelle Reife. Sie gehen Hand in Hand zusammen, und das Eine erzeugt das Andere. Es ist jedoch nicht notwendig, intellektuelle Reife zu erwerben, um spirituelle Reife zu erlangen. Es ist jedoch notwendig, spirituelle Reife zu entwickeln, um intellektuelle Reife zu erreichen, denn ohne spirituelle Basis kann der Intellekt Konzepte nicht richtig evaluieren.

[…]


Aktueller Status:

  • Diese Botschaft von Hatonn ist noch nicht fertig übersetzt.
  • Die Übersetzung ist noch nicht endgültig lektoriert.
  • Der Beitrag ist noch nicht vollständig verschlagwortet.
  • Es gibt noch keinen zusammenfassenden Überblick (Abstract) über den Inhalt
  • Bemerkenswerte Einzelzitate aus dieser Botschaft wurden noch nicht herausgeabeitet

Hast du Lust uns dabei zu unterstützen?

Zum englischen Original

Du kannst von dir übersetzte Absätze einfach als Kommentar posten oder per email an uns schicken. Wir lesen sie Korrektur und fügen sie anschließend in den Text ein.

Wenn du eine oder mehrere der anderen Aufgaben übernehmen möchtest, dann nimm gerne ebenfalls Kontakt mit uns auf.

Möchtest du speziell unsere Arbeiten zu Hatonn finanziell unterstützen? Auf diese Weise können wir Hatonns Botschaften schneller ins Deutsche übersetzen und die Produktion von Print-Veröffentlichungen finanzieren. Dann schicke einfach eine paypal-Spende mit dem Verwendungszweck „Hatonn“ an spende@dasgesetzdeseinen.de. Für Spenden per Überweisung an ein Bankkonto einfach per email Kontakt aufnehmen. Vielen Dank im Voraus.

Eine Chance, seinen Brüdern und Schwestern zu dienen

Ich bin Hatonn.

Zur jetzigen Zeit herrscht ein Zustand der Verwirrung unter euch Menschen. Dies erzeugt eine große Chance für diejenigen, die sich wünschen, ihren Brüdern zu dienen. Eine Gelegenheit, jenen zu helfen, die Unterstützung und eine Möglichkeit suchen, eine höhere persönliche Schwingung erhalten. Der Zustand der Verwirrung, der jetzt unter euch Menschen existiert ist nur eine kleine … eine kleine Verwirrung verglichen mit der, die in kurzer Zeit existieren wird. Es gibt viel Erleuchtendes zu erhalten, um diesen Menschen effizient das Wissen zu geben, welches sie benötigen. Erleuchtendes, das nur durch Meditation zu erhalten ist. Deshalb, meine Freunde, jene von euch, die unseren Kontakt zum Zweck des Dienens wünschen, er ist nur denjenigen erhältlich … aber man muss, zur gleichen Zeit, meditieren, um nicht nur unseren Kontakt zu erreichen, sondern den Kontakt des Bewusstseins  der Schöpfung, von woher jegliche Erleuchtung erhalten wird.

[…]


Aktueller Status:

  • Diese Botschaft von Hatonn ist noch nicht fertig übersetzt.
  • Die Übersetzung ist noch nicht endgültig lektoriert.
  • Der Beitrag ist noch nicht vollständig verschlagwortet.
  • Es gibt noch keinen zusammenfassenden Überblick (Abstract) über den Inhalt
  • Bemerkenswerte Einzelzitate aus dieser Botschaft wurden noch nicht herausgeabeitet

Hast du Lust uns dabei zu unterstützen?

Zum englischen Original

Du kannst von dir übersetzte Absätze einfach als Kommentar posten oder per email an uns schicken. Wir lesen sie Korrektur und fügen sie anschließend in den Text ein.

Wenn du eine oder mehrere der anderen Aufgaben übernehmen möchtest, dann nimm gerne ebenfalls Kontakt mit uns auf.

Möchtest du speziell unsere Arbeiten zu Hatonn finanziell unterstützen? Auf diese Weise können wir Hatonns Botschaften schneller ins Deutsche übersetzen und die Produktion von Print-Veröffentlichungen finanzieren. Dann schicke einfach eine paypal-Spende mit dem Verwendungszweck „Hatonn“ an spende@dasgesetzdeseinen.de. Für Spenden per Überweisung an ein Bankkonto einfach per email Kontakt aufnehmen. Vielen Dank im Voraus.